20ff - twenty fast forward | 20ff-Programm & Tickets

PROGRAMM

Asya Fateyeva & Luise Enzian

Mi, 14. Juli / 19:00

Asya Fateyeva – Saxophon

Luise Enzian – Harfe

 

Werke von Biber, Froberger, Marini, Kapsberger u.a.

 

Alle, die das Saxophon immer noch im Jazz und Pop verorten, hat Asya Fateyeva in den letzten Jahren eines besseren belehrt: Als ausgezeichnete Solistin hat sie im Sturm die Konzertsäle erobert. Nun geht sie noch einen Schritt weiter und widmet sich der Barockmusik. Zusammen mit der Harfenistin Luise Enzian nutzt sie die Kunst des Improvisierens als Ausgangspunkt für faszinierende Klangerlebnisse.

affilitix

Lucy Dhegrae --> KONZERT ENTFÄLLT!

Do, 15. Juli / 19:00

ACHTUNG: Dieses Konzert muss leider entfallen!

 

Die New Yorker Sängerin Lucy Dhegrae gehört zu den „shooting stars“ der experimentierfreudigen amerikanischen Musikszene. Sie kombiniert Musik unterschiedlicher Genres mit Literatur und philosophischen Texten und konfrontiert das Publikum mit intensiven, bewegenden Programmen. Entdeckungen sind garantiert!

Max Prosa & Sascha Stiehler

So, 18. Juli / 19:00

Der Berliner Singer-Songwriter Max Prosa zählt zu einer neuen und jungen Generation von Liedermachern, er ist Musiker, Lyriker und Theaterautor. Prosa schreibt stimmungsgeladen und intensiv über Erinnerungen, Sehnsüchte und die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt. Seit Jahren tritt er regelmäßig mit dem Pianisten Sascha Stiehler auf, der die Geschichten Prosas auf unverwechselbare Weise begleitet.

Pop-up Freiluft-Bar: Die Weinbar Weimar

Pop-up Freiluft Bar

täglich 90 min vor dem 1. Konzert

Natürlich sind Sie auch vor und nach den Veranstaltungen – und sogar ohne einen Konzertbesuch – herzlich im Kontor willkommen.

 

Täglich während unserer Konzertreihe öffnet die Weinbar Weimar unter freiem Himmel ihre Pop-up Freiluft-Bar … und garantiert vom Aperitivo bis zum Aftershow-Drink einen sommerlichen Genuss.

Michal Schmidt

REVELATION (Auftragswerk)

Der Erfurter Künstler Michal Schmidt steht für intensive Kunsterlebnisse. Seine vielschichtigen Bilder fordern den Betrachter zu einer intensiven Auseinandersetzung auf, geht es ihm doch immer um das Erkennen und Entlarven menschlicher Handlungsmuster.

 

Michal Schmidt ist im Kontor ansässig – und schafft für die diesjährige Edition von #20fastforward ein großformatiges Werk als Bühnenhintergrund: den perfekten Rahmen für unsere Künstlerinnen und Künstler.